Fußgänger in Simmering von einparkendem Pkw verletzt

Das Unfallopfer wurde von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.
Das Unfallopfer wurde von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht. - © APA (Symbolbild)
Sonntagmittag kam es im 11. Bezirk zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 70-jähriger Pensioniste verletzt wurde.

Am Sonntag, um 12:15 Uhr, wollte ein 42-Jähriger in der Kaiser-Ebersdorfer Straße in Wien-Simmering rückwärts einparken. Dabei dürfte der Lenker einen unmittelbar hinter seinem Fahrzeug querenden Fußgänger übersehen haben.

Der 70-Jährige wurde vom Pkw erfasst und zu Boden gestoßen. Der Pensionist erlitt eine Schädel – sowie Lendenwirbelsäulen – Prellung und Abschürfungen. Er wurde von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.

>> Weitere News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen