Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fußgänger erlitt bei Verkehrsunfall in Wien-Mariahilf schwere Beinverletzungen

Der Fußgänger wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Der Fußgänger wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. ©APA (Sujet)
Am Donnerstag wurde ein Fußgänger in Wien-Mariahilf von einem Pkw erfasst und an den Beinen schwer verletzt.

Am 03. 08. 2017 kam es gegen 13.45 Uhr in der Gumpendorfer Straße in Wien-Mariahilf zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger (38) und einem Pkw. Der Fußgänger wurde beim Betreten der Fahrbahn auf Höhe der Laimgrubengasse von dem Pkw erfasst und zu Boden gestoßen.

Fußgänger bei Verkehrsunfall in Wien-Mariahilf schwer verletzt

Mit schweren Beinverletzungen musste der Mann in ein Krankenhaus gebracht werden. Laut dem 37-jährigen Autolenker betrat der 38-Jährige die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Unfallhergang wird jetzt ermittelt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Fußgänger erlitt bei Verkehrsunfall in Wien-Mariahilf schwere Beinverletzungen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen