Fußball: Finale der Integrations-WM am Sonntag in Wien

Das Finale der Integrations-WM findet am Sonntag auf der Hohen Warte in Wien-Döbling statt.
Das Finale der Integrations-WM findet am Sonntag auf der Hohen Warte in Wien-Döbling statt. - © AFP Photo/Alex Halada
Bei der österreichischen Integrationsfußball-WM kämpfen 16 Teams aus sechs Bundesländern um den Titel. Das Finale steigt am Sonntag in Wien.

16 Teams aus sechs Bundesländern kicken am kommenden Sonntag in Wien um den Integrationspokal 2017. Laut einer Aussendung vom Donnerstag findet das Finale der Integrationsfußball WM auf der Hohen Warte statt.

Die besten Teams aus den Bundesländerturnieren treten im Finale gegeneinander an. Dabei sind unter anderem die Mannschaften Türkei, Tunesien und Serbien aus Wien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien und Türkei aus Salzburg, Bosnien-Herzegowina und Afghanistan aus Linz, Serbien und Somalia aus Innsbruck, Albanien und Ägypten aus Graz sowie das Fairnessteam Roma. “Je mehr Gemeinsamkeiten, gerade durch den Sport, umso weniger wichtig werden die Unterschiede”, sagte Erwin Himmelbauer, Präsident des Veranstaltervereins “Sport spricht alle Sprachen”.

Der Titelverteidiger Albanien Salzburg ist bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Die Casinos Austria Integrationsfußball WM findet seit 2006 statt. Zu gewinnen gibt es einen Pokal.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen