Alkolenker verursacht Verkehrsunfall in Wien-Floridsdorf: Fünf Verletzte

Akt.:
Das verunfallte Auto in Wien-Floridsdorf.
Das verunfallte Auto in Wien-Floridsdorf. - © Berufsrettung Wien
Am späten Dienstagabend kam es in Wien-Floridsdorf zu einem Verkehrsunfall mit fünf Verletzten – verursacht von einem Alkolenker.

Gegen 23.45 Uhr kam es zu dem Unfall auf der Nordbrücke im Bereich der Abfahrt Richtung Katsushikastraße. Nachdem der Autolenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, kollidierte er mit der Betonleitwand. Die fünf Verletzten im Alter von 13, 15, 16, 45 und 55 Jahren wurden von drei Teams der Berufsrettung versorgt und mit Prellungen und einer Rissquetschwunde zur weiteren Abklärung in ein Spital gebracht.

Der 55-jährige Lenker, der vorschriftswidrig insgesamt sechs Personen in dem PKW über die A22 in Fahrtrichtung Lundenburger Gasse transportierte, hatte einen Blutalkoholgehalt von 1,42 Promille. Ihm wurde noch am Unfallsort der Führerschein vorläufig abgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen