Fünf Verletzte bei Zimmerbrand in Wien-Hernals

Akt.:
Der Brand in Hernals forderte mehrere Verletzte.
Der Brand in Hernals forderte mehrere Verletzte. - © APA
Eine Zigarette hat in der Nacht auf Sonntag einen Brand ausgelöst, bei dem fünf Hausbewohner verletzt wurden. Eine Familie mit einem Kleinkind und einem Jugendlichen aus einer darüber liegenden Wohnung und ein weiterer Nachbar mussten ins Spital.

Das Feuer war gegen 2.30 Uhr im Wohnzimmer eines Mieters in einem Mehrparteienhaus in der Nattergasse ausgebrochen.

Der Mann wollte noch selbst löschen, sah dann aber rasch ein, dass er die Feuerwehr alarmieren musste.

Fünf Personen nach Brand im Spital

Die Einsatzkräfte brachten fünf Menschen aus dem Haus in Sicherheit, die anschließend im Spital versorgt wurden. Sie hatten leichte Rauchgastvergiftungen erlitten.

Das jüngste Kind der betroffenen Familie hat übrigens genau heute, Sonntag, seien dritten Geburtstag, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger.

Verkehrssperre in Wien-Hernals

Der Brand selbst war dann bald gelöscht. Die Nattergasse wurde während des Einsatzes zwischen der Ottakringer Straße und der Haslingergasse gesperrt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen