Fünf simple Zutaten für eine harmonische Beziehung

Akt.:
Kleine, aber feine und wirksame Rituale für ein schöne Beziehung
Kleine, aber feine und wirksame Rituale für ein schöne Beziehung - © Pixabay
Das eine Beziehung manchmal ganz schön schwierig sein kann, ist wohl jedem klar. Oft werden die wichtigsten Elemente aus den Augen verloren und Liebe wird schnell zur Herausforderung. Einfache Rituale geben aber jeder Partnerschaft neuen Schwung.

Rituale sind eine wunderbare Möglichkeit, die Beziehung auch durch schwere Zeiten zu manövrieren – wer sich erst einmal an sie gewöhnt hat, will sie nicht mehr missen, garantiert.

Die beste Rituale für eine schöne Partnerschaft auf einen Blick:

Liebe geht durch den Magen

Ein Ritual, das im stressigen Berufsalltag oft vergessen wird: die gemeinsame Mahlzeit. Gemeinsam zu Abend zu essen, den vergangenen Tag Revue passieren zu lassen und sich gegenseitig aufzubauen, sorgt dafür, dass man die Verbindung zum anderen und seinen Sorgen und Nöten nicht verliert. Auch ein kleines Date am Frühstückstisch kann dem Tag einen positiven Start verleihen.

Weniger ist manchmal mehr

Manchmal reden wir zu viel und berühren uns zu wenig – sowohl körperlich als auch emotional. Auch das ist die Folge einer stressigen Zeit und einer einkehrenden Gewohnheit, dass der andere eben immer da ist. Wie wäre es mit einem Tag Funkstille? Sie sprechen kein Wort und alles, was Sie sich zu sagen haben, läuft über Blicke und Berührungen. Sie werden merken, wie sich Ihre Wahrnehmung vom Partner verändern wird.

Küssen heilt

Wann haben Sie das letzte Mal so richtig leidenschaftlich geküsst? Wie wäre es mit einem Experiment? Sagen Sie dem Begrüßungsbussi Lebewohl. Ab heute wird zur Begrüßung geknutscht – wild, innig und leidenschaftlich. Sie werden sehen, das bringt nicht nur Ihre Liebe auf Touren.

Wie war das damals?

Denken Sie noch oft an Ihr erstes Date zurück? Oder an den Moment, als Sie sich kennenlernten? Spielen Sie es nach – das Drehbuch kennen Sie ja beide. Und gönnen Sie sich ruhig ein wenig Detailverliebtheit – derselbe Ort, dasselbe Outfit und die dieselben Worte.

Kultur mal anders

Ins Kino oder Theater gehen kann jeder. Dieses Ritual ist nicht nur originell, sondern kommt vor allem den Leseratten unter den Pärchen entgegen: Lesen Sie zur selben Zeit dasselbe Buch – natürlich mit zwei Exemplaren, Sie wollen ja keine Saat für den nächsten Streit säen. Die anschließende Diskussion wird Ihnen viel Neues über Ihren Partner verraten.

Wer immer noch bzw. wieder auf der Suche nach dem perfekten Partner oder schlicht nach einer neuen Bekanntschaft Ausschau hält, kann auch online auf Partnersuche gehen – erfolgversprechende Mittel und Wege dafür gibt es ja schon längst.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen