Fünf Fakten zu Teslas neuer Roadster-Rakete

Akt.:
Neuer Roadster soll 2020 verfügbar sein.
Neuer Roadster soll 2020 verfügbar sein. - © Tesla
Für einen “Apple-Moment” sorgte Firmenchef Elon Musk in der Nacht auf Freitag. Bei der Präsentation seines neuen E-Trucks wurde überraschend auch ein weiteres Tesla-Modell präsentiert: Ein neuer Roadster, der 2020 verfügbar sein soll. Wir haben alle wichtigen Daten auf einen Blick.

Eigentlich war schon alles vorbei. 30 Minuten lang hatte Elon Musk bei der Präsentation seines E-Trucks auf einem Flugplatz im kalifornischen Hawthorne über die Vorteile des ersten Elektro-Lastwagens von Tesla gesprochen, dann stellte er wieder einmal sein Show-Talent unter Beweis. “Das war der Tesla-Truck”, sagt Musk. Es wird dunkel, Musik ertönt und plötzlich schließt der rote Roadster aus dem Anhänger des E-Sattelschleppers heraus. “One more thing” hätte Apple-Gründer Steve Jobs gesagt. Musk verkneift sich den Satz, der Effekt des “Apple-Moments” wirkt auch so.

Teslas Weltrekord-Fakten zum neuen Roadster

1. Über 400 Stundenkilometer

Die Höchstgeschwindigkeit des neuen Tesla.

2. In 1,9 Sekunden auf 100 km/h

Tesla verspricht sagenhafte Beschleunigung.

3. 1000 Kilometer Reichweite

Diese Reichweite soll der neue Roadster auch bei Autobahn-Geschwindigkeit schaffen.

Tesla

4. 200.000 Dollar

Das soll die Rakete kosten. Dafür gibt’s sogar vier Sitzplätze.

5. Erhältlich ab 2020

Reserviert werden kann der Roadster jetzt schon, geliefert wird ab 2020. Hinterlegt werden müssen dafür 50.000 Dollar. (Red.)

Tesla

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen