Fuchs folgte Spaziergänger in Wien-Liesing bis zu seiner Haustür

Der junge Fuchs war dem Mann bis zur Türe gefolgt.
Der junge Fuchs war dem Mann bis zur Türe gefolgt. - © LPD Wien
Ein Fuchs hat sich am Samstagvormittag einem Spaziergänger in Wien angeschlossen, ist ihm bis zu dessen Haustür in der Knotzenbachgasse gefolgt und hat sich schließlich im Vorgarten niedergelassen.

Der Wiener verständigte die Polizei, die das erschöpfte und anscheinend verletzte Jungtier mit Hilfe der Tierrettung einfing.

Zuerst organisierten die Beamten noch Hundefutter, das der Fuchs gierig fraß, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dann wurde das Jungtier zur weiteren Versorgung ins Tierschutzhaus gebracht.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen