Früchtebrot

Akt.:
1 kg Roggenmehl, 1/4 l Wasser, 2 dag Germ, Salz, 50 dag gekochte, klein geschnittene Kletzen, 30 dag grob gehackte Haselnüsse,
30 dag grob gehackte Walnüsse, 25 dag Rosinen,
15 dag grob gehackte Aranzini, Zitronenschale, 1 Eßlöffel Anis, Kümmel, Koriander, 1 Kaffeelöffel Zimt und Nelken, 1/8 l Schnaps.

1. Alle Früchte und Nüsse mit Gewürzen vermischen und über Nacht in Schnaps einweichen.

2. Aus Mehl, Wasser, Germ und Salz einen Brotteig kneten, die Hälfte davon mit der Fruchtmasse vermischen.

3. Die zweite Hälfte des Brotteigs zu 2 großen Teigblättern ausrollen, mit je einer Rolle aus Fruchtteig belegen, eng einschlagen, mit dem Verschluß nach unten auf ein bemehltes Brett legen, zudecken, 2 Stunden gehen lassen.

4. Die Zelten auf ein befettetes Blech legen, mit Milch oder Wasser bestreichen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und langsam backen.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Schicken Sie uns Ihr liebstes Weihnachtsrezept!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Mehr auf vienna.at