Freundin “blöd angesprochen”: Wiener bei Schlägerei in Salzburger City verletzt

Ein Wiener wurde bei einer Schlägerei in Salzburg verletzt
Ein Wiener wurde bei einer Schlägerei in Salzburg verletzt - © APA (Sujet)
In der Nacht auf Samstag haben zwei Unbekannte in der Salzburger Innenstadt einen 26-Jährigen verprügelt und erheblich verletzt. Der Wiener war mit seiner um ein Jahr jüngeren Freundin bereits auf dem Heimweg.

Die Auseinandersetzung begann, als die beiden Männer das Mädchen blöd ansprachen. Das ließ der Wiener nicht auf sich sitzen. Es kam zu einem Streit, bei dem das Duo dann auf den 26-Jährigen losging, so die Polizei.

Wiener wurde bei Streit in Salzburg verletzt

Die Unbekannten schlugen und traten auf ihr Opfer ein und fügten ihm Verletzungen im Gesicht und am Bauch zu. Wie schwer diese waren, stand vorerst nicht fest. Die Täter rannten danach davon. Eine Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg.

Mehrere Verletzte bei weiterer Schlägerei

In derselben Nacht kam es im Zentrum noch zu einer weiteren Schlägerei, an der insgesamt fünf Personen beteiligt waren. Zwei Polizeistreifen konnten die Auseinandersetzung schließlich schlichten. Zwei Beteiligte wurden leicht verletzt. Der Grund für die Streitigkeiten und die genaue Rolle der Beteiligten war am Samstag noch nicht bekannt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen