Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Freud-Museum in Wien wird für 3,4 Millionen saniert

Das Freud-Museum wird renoviert und neugestaltet.
Das Freud-Museum wird renoviert und neugestaltet. ©freud-museum.at/Oliver Ottenschläger
Das Freud-Museum im 9. Bezirk in Wien wird umfangreich renoviert beziehungsweise neugestaltet.

An der weltberühmten Adresse “Berggasse 19” befindet sich eines der bekanntesten Wiener Museen – und eines der sanierungsbedürftigsten. Nun darf sich das Wiener Freud-Museum freuen. Die Finanzierung der Renovierung beziehungsweise Neugestaltung steht. Das berichtete Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) bei der Klubtagung der Wiener SPÖ.

Die Stadt steuert 1,7 Millionen Euro bei, der Rest kommt vom Bund beziehungsweise vom Museum selbst. Insgesamt sollen 3,4 Mio. Euro investiert werden. Die einstige Ordination bzw. die Wohnräume von Sigmund Freud, dem Begründer der Psychoanalyse, werden generalsaniert und die Dauerausstellung neu konzipiert. Wie der Ressortchef ausführte, soll sich das Museum 2020 in neuem Glanz präsentieren.

(APA, Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Freud-Museum in Wien wird für 3,4 Millionen saniert
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen