Frenzel und Rydzek in Schonach um Kombinierer-Kristallkugel

Frenzel und Rydzek sind nur auf Piste Kontrahenten
Frenzel und Rydzek sind nur auf Piste Kontrahenten - © APA (AFP)
Bei den Nordischen Kombinierern geht am Wochenende die 23 Einzelbewerbe umfassende Weltcup-Saison zu Ende. Und in Schonach kommt es zu einem Showdown ganz nach dem Geschmack der deutschen Fans: Das prägende Duell Eric Frenzel, der 14 Zähler voran liegt, gegen Landsmann Johannes Rydzek geht ins Finale. Frenzel könnte mit der fünften Kombi-Kristallkugel en suite Geschichte schreiben.

Frenzel wandelt also in seinem Sport auf den Spuren von Marcel Hirscher, seit kurzem zum sechsten Mal in Folge alpiner Gesamt-Weltcupsieger. Vier Gesamtsiege wie Frenzel hat auch der Finne Hannu Manninen (2003/04-2006/07) vorzuweisen, dessen Rekord von 48 Weltcupsiegen der Sachse (39) im kommenden Olympia-Winter knacken könnte. Natürlich hat da sein Teamkollege Rydzek etwas dagegen, denn der möchte seine Gold-Saison krönen: Nach vier Mal WM-Gold in Lahti steuerte Rydzek auf den ersten Gesamt-Weltcup-Triumph zu. Frenzel hat erst vergangenen Mittwoch mit Saisonsieg Nummer acht Rydzek das Gelbe Trikot abgejagt und damit an Saisonsiegen ebenfalls ausgeglichen.

“Freiwillig gebe ich ihm das Leibchen nicht zurück”, sagte Frenzel und Rekordweltmeister Rydzek antwortete: “Ich würde lügen, wenn ich die Große Kristallkugel am Sonntag nicht mit nach Hause nehmen wollte.”

Die zuletzt warmen Tage haben die Veranstalter zur Verkürzung des traditionell auf 15 km ausgelegten Saisonabschlussbewerbs am Sonntag auf 10 km veranlasst.

Aus ÖSV-Sicht wird es für Mario Seidl schwierig, den angestrebten Top-5-Platz noch zu holen: 81 Punkte fehlen ihm auf Björn Kircheisen, Platz sechs kann dem Salzburger niemand mehr streitig machen. Mit von der Partie sind auch Bernhard Gruber, Wilhelm Denifl, Philipp Orter, David Pommer, Paul Gerstgraser und Lukas Klapfer. Mit 497 Punkten Vorsprung auf Norwegen sollte das ÖSV-Team Rang zwei im Nationencup hinter den überragenden Deutschen sicher haben. Frenzel und Co. haben mehr als doppelt so viele Zähler als Österreich.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung