Freihandelsabkommen CETA mit Kanada tritt in Kraft

CETA wird umgesetzt
CETA wird umgesetzt - © APA (Symbolbild/dpa)
Zwischen der EU und Kanada tritt am Donnerstag das Freihandelsabkommen CETA vorläufig in Kraft. Ab Mitternacht (jeweilige Ortszeit) fallen damit die Zölle auf 98 Prozent aller Produktgruppen, die zwischen beiden Seiten gehandelt werden.

Die EU-Kommission beziffert die Einsparungen für europäische Unternehmen auf 590 Mio. Euro pro Jahr. Zudem bekommen Firmen beiderseits des Atlantiks besseren Zugang zu öffentlichen Ausschreibungen.

Noch nicht in Kraft tritt ein vereinbartes System zur Beilegung von Streitigkeiten. Dazu muss CETA erst durch die Parlamente in allen 28 EU-Staaten ratifiziert sein. Bisher ist dies erst in fünf Ländern der Fall.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen