Freigänger aus Wien geflüchtet

1Kommentar
Vienna Online
Vienna Online
Seit sieben Jahren befindet er sich bereits in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher.

Ein Häftling, der von einem dreitägigen Freigang in Wien nicht zurückgekehrt ist, wurde nun in Oberösterreich geschnappt. Statt sich in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher in Göllersdorf (Bezirk Hollabrunn) in Niederösterreich zu melden, wo der Mann seit sieben Jahren eine Strafe absitzt, radelte der 38-Jährige bis nach Ottensheim (Bezirk Urfahr-Umgebung).

Das gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Freitag bekannt. Bei der Festnahme des Mannes, der einen falschen Namen benutzte, stellte die Polizei eine kleine Menge an Suchtgift sicher.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel