Freestyle Cup in Wien: Skydiving im WINDOBONA Tunnel

Beim Internationalen Freestyle Cup zeigen zahlreiche Athleten ihr Können.
Beim Internationalen Freestyle Cup zeigen zahlreiche Athleten ihr Können. - © WINDOBONA WIEN
Am Samstag findet erstmals der internationale Freestyle Cup statt. Im WINDOBONA Indoor Skydiving Tunnel im Prater in Wien, zeigen Stars der Flugszene ihre Topleistungen.

Bereits durch zahlreiche Videos im Internet hat der Indoor Skydiving Sport Bekanntheit erlangt. Dieser Sport hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Diszpilin mit vielen neuen Möglichkeiten entwickelt. Der Freestyle Cup besteht darin, dass Athleten eine Performance mit akrobatischen Elementen darbieten. Diese Performance wird zusätzlich von Musik begleitet um auch die rhythmische und ästhetische Leistung zu beurteilen.

12-jähriger Indoor Skydiving Profi geht für Österreich an den Start

Internationale Athleten der Freestyle-Flieger Szene reisen für dieses Event an. Teilnehmer aus Frankreich, Deutschland, Italien oder Israel zeigen ihr Können. Eine große Hoffnung für Österreich ist der erst 12-jährige Niki Scharner. Er betreibt Indoor Skydiving seit zwei Jahren und hat bereits einige Übung im Tunnel in Wien. Die Athleten gehen am Samstag, den 5. Mai um 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr an den Start. Die Bewertung für den “Best Trick” ist um 17:00 Uhr. Die Finalrunde startet um 18:00 Uhr.

Um den Besuchern die Pausen zu verkürzen, können diese sich selber im Skydiving versuchen. Der Eintritt für Zuseher ist im WINDOBONA gratis. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.windobona.at .

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen