Fred Astaire kommt zurück nach Österreich: Tanzschule eröffnet in Wien

In Wien eröffnet im Herbst die erste Fred Astaire Dance Lounge.
In Wien eröffnet im Herbst die erste Fred Astaire Dance Lounge. - © Fred Astaire Austria
Die Tanzlegende kehrt zurück – Fred Astaire kommt heim nach Österreich. “Tanzschulen gibt es viele, doch die Fred Astaire Dance Lounge ist Bar, Lounge und Tanzlocation in einem”, so Fred Astaire Österreich-Chef Rainer C. Regatschnig. 

Was viele oft nicht wissen: Tanz- und Filmlegende Fred Astaire hat österreichische Wurzeln. Nun kehrt er sozusagen wieder zurück in seine Heimat – mit einem Tanzstudio in Wien, Linz und Graz.

Fred Astair Tanzschule eröffnet in Wien

Im Jahre 1947 hat Fred Astaire gemeinsam mit zwei Partnern eine Tanzschule gegründet, das erste Studio siedelte sich an der damals wohl besten Adresse des Landes an, nämlich auf der Park Avenue in New York City. Das Franchise-Konzept zählt bis heute bereits circa 170 Studios weltweit. Die erste Fred Astaire Dance Lounge in Österreich wird mit einem Grand Opening im Herbst in Wien von Rainer C. Regatschnig eröffnet.

“Die Dance Lounge ist ein offenes Konzept für alle, die gerne in eine chice Bar gehen und exquisites Flair lieben“, so Rainer C. Regatschnig. Auf dem Tanzstundenplan stehen alle Tänze im International & American Style sowie Showdance und Stepptanz.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen