Akt.:

Frauen üben Partnerkritik an fruchtbaren Tagen

Frauen üben an fruchtbaren Tagen stärker Partnerkritik. Frauen üben an fruchtbaren Tagen stärker Partnerkritik. - © Bilderbox/Symbolbild
Frauen, die einen beständigen Partner wählen anstatt sich für einen attraktiven zu entscheiden, ringen an ihren fruchtbarsten Tagen unbewusst mit diesem Beschluss.

Korrektur melden

Sie fühlen sich ihren Partnern in dieser Periode nicht so nah wie Frauen mit einem sexuell begehrenswerten Mann und haben mehr an ihm auszusetzen. Dies hat eine aktuelle Studie der University of California ergeben. Frauen bewerten ihre Beziehung während des Monatszyklus unterschiedlich.

Wahl über gesundheitlichen Zustand

Eine negative Bewertung des Partners hängt laut den Forschern davon ab, wie sexuell attraktiv die Frau diesen findet. Diese Emotionen sind jedoch nur flüchtig und beeinflussen eine langfristige Beziehung nicht. "Dieses Phänomen kann unter anderem mit dem genetischen Programm erklärt werden", erläutert Frauenarzt Sami Bassim gegenüber pressetext.
 
Demnach würden sich Frauen den fittesten Partner aussuchen. Merkmale wie eine tiefe Stimme, maskulines Gesicht und ein attraktives Erscheinungsbild haben die Wahl dabei evolutionär geprägt. "Auch Hormone könnten diesbezüglich den Gehirnstoffwechsel beeinflussen und zu diesem Phänomen führen", führt er aus.

Fruchtbare Tage ändern Gefühlslage

Dass Frauen generell eine andere kognitive Wahrnehmung während ihrer fruchtbarsten Tage haben, kann laut Bassim jedoch nicht festgestellt werden. "Es lässt sich jedoch schon beobachten, dass sich viele Frauen zu dieser Zeit anders fühlen als sonst", so der Fachmann. Die Studie konnte vor allem eine Veränderung in Bezug auf das weibliche Benehmen vor dem Eisprung feststellen.
 
Frauen sollen in dieser Periode vermehrt auf ihren Kleidungsstil achten und in einen höheren Tonfall und somit mit weiblicherer Stimme sprechen. Zusätzlich sollen sich Frauen mit einem unattraktiven Partner vor der Ovulation zu anderen Männern hingezogen fühlen als außerhalb dieser Zeitspanne.

(pte)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Der Krankenscheinersatz E-Card wird zehn Jahre alt
Der Hauptverband der Sozialversicherungsträger feiert am Donnerstag, dem 27. November den zehnten Jahrestag der [...] mehr »
10 Tipps, wie Sie ohne Speck das Weihnachtsfest genießen können
Auf das Gansl-Essen folgt das vorweihnachtliche Schlemmen. Wir haben Tipps, wie Sie ohne zusätzlichen Speck um die [...] mehr »
Fortpflanzungsmedizingesetz: IVF will Möglichkeiten erweitern
Die drei Gesellschaften für In-Vitro-Fertilisation (IVF) in Österreich fordern die Ausweitung des Entwurfs für ein [...] mehr »
Krebsrahmenprogramm: Situation in Österreich verbesserungsfähig
Österreich belegt in internationalen Vergleichen seit Jahren regelmäßig vorderste Ränge, wenn es um die Versorgung [...] mehr »
Müde Österreicher: 80 Prozent fühlen sich ausgelaugt
80 Prozent der Österreicher fühlen sich laut einer Umfrage müde und ausgelaugt, 48 Prozent nicht leistungsfähig. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren