Frau traut ihren Augen nicht: Brennendes Auto im Innenhof

3Kommentare
Frau traut ihren Augen nicht: Brennendes Auto im Innenhof
© Bilderbox
In der Nacht auf heute wurde eine Anrainerin der Eisenbahnstraße in Wien Döbling von einem lauten Knall geweckt. Als sie die Ursache herausfand, staunte sie nicht schlecht …

Mitten in der Nacht, nur die Grillen zirpen. Das könnte eine idyllische Kulisse sein, vor allem im 19. Bezirk. Doch dann zerriss ein dumpfer Knall die oberflächliche Ruhe. Eine der Bewohnerinnen berichtete, dass sie von dem eigenartigen Geräusch aus dem Schlaf gerissen wurde.

Sie konnte sich den Ursprung vorerst nicht erklären und machte sich auf, nach der Quelle des unerwarteten Lärms zu forschen. Die Frau betrat schließlich auch den Innenhof ihres Hauses und machte dort eine unfassbare Entdeckung: Sie fand einen Pkw im Vollbrand vor.

Nach dem ersten Schreck reagierte sie goldrichtig und alarmierte die Einsatzkräfte. Die herbei gerufene Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, dennoch brannte das Fahrzeug vollständig aus. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen - derzeit deutet aber nichts auf einen technischen Defekt hin. Das bedeutet, dass jemand den Wagen angezündet haben muss.

Verletzt wurde bei dem Vorfall zum Glück niemand.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel