Frau in Wien-Döbling von LKW erfasst und gestorben

Akt.:
Junge Frau starb bei Verkehrsunfall in Wien-Döbling
Junge Frau starb bei Verkehrsunfall in Wien-Döbling - © APA (Sujet)
Eine Frau wurde in Wien-Döbling bei der Hohen Warte von einem Lkw erfasst und an den schweren Verletzungen gestorben.

Die Frau  war kurz vor 7.30 Uhr an der Kreuzung Baawitzkagasse/Hohe Warte von einem Lkw erfasst worden. Die Fußgängerin starb noch an der Unfallstelle, sagte Andreas Huber, Sprecher der Wiener Berufsrettung, der APA. Der 50 Jahre alte Lkw-Lenker erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Tödlicher Unfall in Döbling

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Lenker des Schuttkippers bei grünem Licht in die Kreuzung ein und bog nach rechts in die Hohe Warte ab. Zeitgleich überquerte die Frau den Zebrastreifen. Sie war ungefähr fünf Meter von der Gehsteigkante entfernt, als sie von den Hinterrädern des Lkw erfasst wurde.

Die Berufsrettung war mit Hubschrauber und zwei Notarztwagen im Einsatz. Für das Unfallopfer, eine 51-jährige Frau, kam jede Hilfe zu spät, sie konnte nicht mehr reanimiert werden. Die Einvernahme des Lkw-Lenkers war wegen seines schweren Schocks vorerst noch nicht möglich.

(APA)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen