Frau erfasste 12-Jährigen mit Pkw in NÖ: Eis als Entschädigung angeboten

Die Frau beging nach dem Unfall Fahrerflucht.
Die Frau beging nach dem Unfall Fahrerflucht. - © bilderbox.com (Sujet)
Ein Zwölfjähriger wurde in NÖ auf einem Schutzweg von einem Pkw angefahren und verletzt. Die Lenkerin des Fahrzeugs bot dem Buben als Entschädigung eine Einladung auf ein Eis an und beging Fahrerflucht.

Ein Zwölfjähriger ist in Bad Vöslau (Bezirk Baden) auf einem Schutzweg von einem Pkw angefahren und verletzt worden. Die etwa 60 bis 70 Jahre alte Lenkerin bot dem Burschen nach Polizeiangaben von Dienstag als Entschädigung eine Einladung auf ein Eis an und fuhr dann weiter, ohne Daten auszutauschen. Die Exekutive sucht nun Zeugen des Unfalls, der sich am Montag vergangener Woche ereignete.

Bub am Schutzweg erfasst: Pkw-Lenkerin bot Eis an

Der Bub musste nach dem Anprall gegen 15.00 Uhr an der Kreuzung Badener Straße – Bahnstraße im Landesklinikum Baden behandelt werden und verbrachte eine Nacht im Krankenhaus. Die Fahrerin des roten Autos bzw. Zeugen des Unfalls werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Bad Vöslau (Tel. 059133-3302) in Verbindung zu setzen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen