Four Festival: Wien-Wieden feiert mit Manuel Rubey und Mieze Medusa

Auch Manuel Rubey ist beim Four Festival dabei.
Auch Manuel Rubey ist beim Four Festival dabei. - © APA
Der Vierte feiert – und zwar nicht wie gewohnt in Lokalen oder Clubs, sondern an ganz alltäglichen Orten. Mit dem Four Festival, das am Samstag startet, zieht Musik und Literatur u.a. in Gemeindebauten und Streetwork-Zentren ein.

Mit dabei sind unter anderem Schauspieler und Sänger Manuel Rubey mit der Familie Lässig oder Poetry-Slammerin Mieze Medusa.

Organisiert wird das neue, zweitägige Festival vom Verein Upper Fourside, der sich die Belebung des Grätzels durch mehr Kultur auf die Fahnen geschrieben hat. Am Samstag gibt es unter anderem modernes Wienerlied von Bratfisch oder elektronisches Songwriting von La Petite Rouge zu hören. Eine Mischung zwischen Musik und Literatur bietet ein Poetry Slam.

Four Festival: Wien-Wieden feiert

Am Sonntag interpretiert dann nicht nur die Familie Lässig, “alles, was Gott verboten hat zu covern”, zu hören sind auch Singer-Songwriter Martin Goett oder Sixtus Preiss. Am Nachmittag liest Danielle Spera, Direktorin des jüdischen Museums, aus Fritz Grünbaums Werken.

Four Festival, 30. und 31. Mai, verschiedene Veranstaltungsorte in 1040 Wien. Mehr Informationen hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen