Foto-Girls für die Beachvolleyball EM in Klagenfurt wurden gecastet

Akt.:
Das sind die Foto-Girls bei der Beachvolleyball EM 2015 in Klagenfurt.
Das sind die Foto-Girls bei der Beachvolleyball EM 2015 in Klagenfurt. - © ACTS/Schuster
In der Strandbar Hermann fand am Montag das Casting für die offiziellen Foto-Girls für die CEV A1 Beach Volleyball Europameisterschaft presented by Swatch in Klagenfurt am Wörthersee statt.

Über die Miss-APP bewarben sich über 600 Kandidatinnen, von denen zehn zu einem Online-Casting um drei heiß begehrte „Wildcards“ antraten. Insgesamt traten so 10 Bewerberinnen aus allen Bundesländern Österreichs in der Herrmann Strandbar vor die Jury. Diese bestand aus the Beach Veranstalter Hannes Jagerhofer, Susanne Speil – Leiterin A1 Brand und Sponsoring, Martin Distl, Geschäftsführer der Styria Multimedia Corporate und Theresa Schöffel – der Designerin der Foto-Girl Outfits.

Um sich optimal präsentieren zu können, wurden alle Bewerberinnen professionell geschminkt und mit einheitlichen A1-Tanktops ausgestattet, bevor sie vor die Jury traten. Am Catwalk glänzten die sportlichen Kandidatinnen zusätzlich mit Beach–Accessoires: stylische Sonnenhüte, gebrandete Beach Volleybälle oder patriotische A1-Österreich-Fahnen lagen zur Auswahl bereit. Mit den passenden Gadgets ausgerüstet, galt es vor den Augen der Beach-Experten zu überzeugen. Dabei mussten die Teilnehmerinnen nicht nur optisch hervorstechen, sondern auch ihr Wissen rund um die bevorstehende Veranstaltung beweisen.

Aufgaben beim Casting

Unter anderem galt es VIP´s zu erkennen – Larissa Marolt und Felix Baumgarter, Sportminister Klug, Barbara Hansel und Stefanie Schwaiger und viele mehr. Am Ende war sich die vierköpfige Jury schnell einig:
Lisa aus Erla, Niederösterreich ist STEYR Beach Camp Besucherin der ersten Stunde und Fan von Hannes Jagerhofer. Sogar die A1 Beach-App hat sie bereits am Handy, um sich perfekt vorzubereiten.
Larissa, Maturantin aus Teufles, Tirol tauscht die Berge gegen den traumhaften Wörthersee ein und kann es kaum erwarten bei der 2015 CEV A1 Beach Volleyball Europameisterschaft als Foto-Girl hinter die Kulissen zu blicken. Sabrina aus Villach, nutzte als Kärntnerin den Heimvorteil. Seit Jahren ist es ihr großer Traum Foto-Girl zu werden, nun hat er sich endlich erfüllt.

Nina, aus Gieshübl, Niederösterreich studiert an der WU Wien Wirtschaftsrecht und überzeugte mit ihrem hübschen Lächeln binnen Minuten.

Die Foto-Girls bei der Beachvolleyball EM in Klagenfurt

Beim anschließenden Fotoshooting durften die vier frisch gebackenen Foto-Girls das erste Mal die eigens von Theresa Schöffel designten und genähten Outfits präsentieren: luftige Sommerdirndl aus weißem Leinen, mit dem für Theresas Design bekannten verspielten Aufdruck. Die mit traditionellen Holzmodeln von Hand verzierten Einzelstücke versprechen ein echter Hingucker am Wörthersee zu werden.

Alle Infos zur Beachvolleyball-EM in Klagenfurt. 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen