Forderung von Standards für Pflicht-Praktika gegen Praktikanten-Ausbeutung

Die Gewerkschaftsjugend fordert Standards gegen die Ausbeutung der Praktikanten.
Die Gewerkschaftsjugend fordert Standards gegen die Ausbeutung der Praktikanten. - © Pixabay.com
Standards für Pflichtpraktika werden von der Gewerkschaftsjugend der GPA-djp gefordert. Die Jugendsekretärin der GPA-djp Barbara Kasper erklärte am Montag in einer Aussendung, dass sich gerade in der Ferienzeit die Anfragen wegen ausbleibender Bezahlung und fehlender Ausbildung häufen würden. Jährlich absolvieren rund 280.000 junge Menschen in Österreich ein Praktikum.

Oft würden dabei die arbeitsrechtlichen Standards verletzt. Berufseinsteigern auf der Suche nach einem Job werde oft viel versprochen, aber wenig oder gar keine Entlohnung angeboten. In vielen Unternehmen seien die Praktika eigentlich normale Arbeitsverhältnisse, würden aber nicht dementsprechend bezahlt. Die Arbeitgeber ersparen sich durch unter- oder unbezahlte Pflichtpraktika Steuern und Abgaben, der Sozialversicherung entsteht dadurch jährlich ein Verlust von rund 69 Mio. Euro, kritisiert die Gewerkschaftsjugend. Den Pflichtpraktikanten entgehe ein Entgelt von rund 174 Mio. Euro.

Standards zum Eindämmen der Ausbeutung von Praktikanten

Mit öffentlichen Aktionen in Wien will die Gewerkschaft die Ausbeutung der Praktikanten eindämmen. Auf der Online-Plattform “www.watchlist-praktikum.at” wird über die Rechte informiert. Die Berichte von Betroffenen werden ausgewertet und anonym der zuständigen Gebietskrankenkasse weitergeleitet, um die Situation zu prüfen und eventuell ausstehende Entlohnung einfordern zu können. Wenn Lehrpläne Pflichtpraktika vorschreiben, müssten sie auch klare Standards enthalten, fordern die Gewerkschafter.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen