Fontana lädt zum „Walserobad“

Von Gemeindereporter Harald Hronek
Fontana mit Mama & Däta laden zum „g‘songna und g‘spielta  Walserobad“
Fontana mit Mama & Däta laden zum „g‘songna und g‘spielta Walserobad“ - © Hronek

(amp) Lieder, die unter die Haut gehen, will der Frauenchor „Fontana“ am Freitag, 11. November ab 20.30 Uhr im Gemeindesaal von Fontanella dem Publikum präsentieren. Chorleiterin Susanne Konzett hat in den verschiedenen Notenarchiven „gestöbert“ und einen Mix aus Vorarlbergerischem und Kärtner Liedgut zusammengestellt. Vom „Löffelspitzlied“ über das „Bad Rothenbrunnen-Lied“ bis zum „Wann du durchgehst durch’s Tal“, „I hob di gern“, „s‘ Hamatglöggle“ gibt es eine Reihe von Ohrwürmern, die von den sangesfreudigen Obergrechter Damen zum Besten gegeben werden. Zwischendurch schauen auch „Mama & Däta“ (Renè Heckmann, David Türtscher) vorbei und haben wieder einige brisante Schmankerl im Gepäck.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen