Flugzeug der Estonian Air kehrte wegen Fahrwerksproblemen nach Wien zurück

Die Vorfälle geschahen am Flughafen Wien
Die Vorfälle geschahen am Flughafen Wien - © APA (Sujet)
Aufgrund eines technischen Problems ist eine Embraer E170 der Estonian Air am vergangenen Dienstag nach Wien zurückgekehrt. Das berichteten die Luftfahrtportale “Aviation Herald” und “Austrian Wings” am Freitag.

Die Maschine war demnach vom Flughafen Wien nach Vilnius gestartet, um den Flug OS833 durchzuführen. Die Rücklandung in Wien verlief problemlos.

AUA hatte Maschine bei Estonian Air gemietet

Laut “Austrian Wings” handelte es sich um eine der beiden Maschinen, welche die AUA bei der Estonian Air angemietet hatte. Eine AUA-Sprecherin betonte, dass der Flug von der Estonian abgewickelt wurde. Bei der Estonian war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Weiterer Vorfall am Flughafen Wien

Unterdessen wurde laut “Austrian Wings” ein weiterer Vorfall auf dem Flughafen Wien bekannt. Am Donnerstag kam eine Cessna Citation Bravo wegen Fahrwerksproblemen bei der Landebahn ab und blieb im Gras liegen. Die fünf Insassen des kleinen Jets kamen unverletzt davon.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen