Flugunfall bei Böheimkirchen: Hubschrauber stürzt in Haus

Akt.:
Flugunfall in Niederösterreich
Flugunfall in Niederösterreich - © APA (Sujet)
Am Sonntagnachmittag, den 31. Mai, kam es laut ÖAMTC-Mobilitätsinformationen zu einem Hubschrauberabsturz bei Böheimkirchen.

Nach ersten Informationen touchierte eine Robinson R22 etwa um 14:15 Uhr ein Hausdach in Kasten. Der Helikopter war mit zwei Personen besetzt. Beide erlitten bei dem Absturz schwere Verletzungen.

Hubschrauberabsturz: Keine Lebensgefahr

Der schwerverletzte Pilot der Robinson R22 wurde ins AKH Wien geflogen. Der Mann, Jahrgang 1979, hatte nach Angaben des ÖAMTC ein Polytrauma erlitten. Lebensgefahr bestehe zum derzeitigen Zeitpunkt bei beiden Verletzten nicht, sagte Stefan Spielbichler von “144 Notruf NÖ”.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen