Flughafen Wien verzeichnet im August eine Rekordzahl an Passagieren

Im August wurde eine Rekordzahl an Passagieren am Flughafen Wien abgefertigt.
Im August wurde eine Rekordzahl an Passagieren am Flughafen Wien abgefertigt. - © bilderbox.com (Sujet)
Im August fertigte der Flughafen Wien mehr Fluggäste ab denn je: Rund 2,39 Millionen Menschen wurden verzeichnet. Somit ist der August “der stärkste Monat in der Airport-Geschichte”.

Die Zahl der Passagiere am Flughafen Wien sei gegenüber dem Vorjahresmonat August um 4,8 Prozent auf rund 2,39 Millionen gestiegen. Das teilte das Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit.

Es gab um 4,6 Prozent mehr Lokalpassagiere – in Summe waren es gut 1,62 Millionen – und um 5,9 Prozent mehr Transferpassagiere. Den stärksten Zuwachs verzeichnete der Flughafen bei Fluggästen in Richtung Nahen und Mittleren Osten mit einem Plus von 33,3 Prozent; ebenfalls massiv war das Passagieranstieg in Richtung Fernen Osten (plus 12,5 Prozent) und Nordamerika (plus 7 Prozent).

Nach Westeuropa flogen um 4,9 Prozent mehr Passagiere, nach Osteuropa um 2,3 Prozent mehr. Rückläufig entwickelten sich die Flugreisen hingegen nach Afrika mit einem Minus von 14,9 Prozent. Grund dafür seien die “Ereignisse in Tunesien”, so der Airport.

Passagier-Rekord am Flughafen Wien

Die Flugbewegungen gingen im August um 0,6 Prozent auf 20.904 etwas zurück. Das Frachtaufkommen erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,9 Prozent auf 22.521 Tonnen. Das Höchstabfluggewicht nahm laut Flughafen Wien um 4,2 Prozent auf 788.913 Tonnen zu. Den passagierstärksten Tag verzeichnete der Flughafen Wien ebenfalls heuer – am 31. Juli.

Im Zeitraum Jänner bis August stieg das Fluggästeaufkommen gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 1,1 Prozent auf 15,21 Millionen Passagiere. Die Zahl der Lokalpassagiere erhöhte sich dabei um 3 Prozent auf rund 10,87 Millionen, jene der Transferpassagiere hingegen brach um 4 Prozent auf etwa 4,26 Millionen ein. Die Flugbewegungen sanken um 1,8 Prozent auf 152.124, das Frachtaufkommen verringerte sich um 0,4 Prozent auf 174.672 Tonnen.

Bei den Auslandsbeteiligungen der Flughafen-Wien-Gruppe belebte sich das Passagieraufkommen heuer in den ersten acht Monaten: In Kosice verzeichnete der Airport ein Passagierplus von 10 Prozent auf gut 284.000 Personen; der Malta Airport zeigte ein Wachstum von 6,8 Prozent auf rund 3,12 Millionen Fluggäste.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen