Flughafen Wien: Plus bei Passagierzahlen

Plus für den Flughafen Wien.
Plus für den Flughafen Wien. - © APA/Helmut Fohringer
Der Flughafen Wien befindet sich weiter im Aufwärtstrend. Sowohl Passagieraufkommen, als auch Cargo-Volume sind gestiegen.

Am Flughafen Wien sind im Juli um 2,9 Prozent mehr Passagiere befördert worden und das Cargo-Volumen legte um 6,0 Prozent zu. Samt Beteiligungen (Malta, Kosice) stieg die Passagierzahl um 3,2 Prozent und die Cargo-Menge um 5,1 Prozent, wie die Flughafen Wien AG am Mittwoch mitteilte.

Am Airport Wien-Schwechat wuchs die Passagierzahl im Juli im Jahresabstand um 2,9 Prozent auf 2,43 Millionen, von Jänner bis Juli betrug der Zuwachs 0,9 Prozent auf 12,93 Millionen. Das Fluggastaufkommen nach Westeuropa stieg im Juli um 1,3 Prozent, Osteuropa verzeichnete 2,4 Prozent Plus. In den Fernen Osten stieg das Passagieraufkommen um 6,8 Prozent, jenes in den Nahen und Mittleren Osten kletterte sogar um 15,8 Prozent. Nach Nordamerika nahm es um 8,0 Prozent zu.

Flughafen Wien: Auch Cargo-Volumen im Plus

Lokalpassagiere gab es im Juli am Airport Wien-Schwechat mit 1,71 Mio. um 4,3 Prozent mehr, Transferpassagiere mit rund 713.000 um 0,5 Prozent weniger. Die Zahl der Flugbewegungen sank im Berichtsmonat um 1,4 Prozent auf 20.944 (an und ab). Das Cargo-Volumen legte um 6,0 Prozent auf 23.466 Tonnen zu, von Jänner bis Juli um 6,3 Prozent auf 161.693 t.

Beim Malta Airport (voll konsolidiert) stieg die Passagierzahl im Juli um 5,9 Prozent auf über 580.000, beim Flughafen Kosice (at equity) sank es um 7,0 Prozent auf fast 66.700.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung