Flüchtlinge: Stadt Wien öffnet Willkommensberatung für Asylwerber

Asylwerber in Wien erhalten künftig eine Willkommensberatung
Asylwerber in Wien erhalten künftig eine Willkommensberatung - © APA (Sujet)
Die bereits bestehende Willkommensbegleitung für neue Bewohner der Bundeshauptstadt wird in Wien nun auch für Asylwerber geöffnet. Themen sind etwa das österreichische Gesundheitssystem, die Wohnungssuche, das Bildungssystem oder das Zusammenleben in Österreich.

Zweimal wöchentlich wird es ab 15. September Informationsveranstaltungen in der jeweiligen Muttersprache für Flüchtlinge geben.

“StartWien”: Willkommensberatung nun auch für Asylwerber

Zunächst sind die Veranstaltungen, die in Kooperation mit den Volkshochschulen stattfinden, in Arabisch und Farsi/Dari geplant, das Angebot könne jedoch jederzeit flexibel ausgeweitet werden, wie Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ) gegenüber der APA erklärte. Das neue Programm ist eine Erweiterung von “StartWien”, mit dem die Stadt seit 2008 Menschen betreut, die bereits einen Aufenthaltstitel haben.

Hilfe und Begleitung für Flüchtlinge in Wien

Nach und nach soll die Begleitung für Asylwerber ausgebaut werden. In Planung sind etwa auch Informationsveranstaltungen zur sozialen Absicherung von Mindestsicherung bis AMS und – in Kooperation mit dem AMS und dem Wiener Arbeitnehmerinnenförderungsfonds (waff) – die Vorbereitung auf den Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen