Flüchtlinge: Orchester Wiener Akademie gibt Benefizkonzert in der Hofburg

In der Hofburg findet ein Benefiz-Konzert für Flüchtlige statt
In der Hofburg findet ein Benefiz-Konzert für Flüchtlige statt - © APA
Ein Charity-Konzert für Flüchtlinge: Unter dem Titel “Miteinander – Füreinander” veranstaltet das Orchester Wiener Akademie am 27. September im Großen Redoutensaal der Hofburg ein Benefizkonzert.

Gemeinsam mit dem Chor sine nomine und Solisten werde Beethovens Neunte Sinfonie, die “Ode an die Freude”, als “Appell an die Gesellschaft und an jeden einzelnen von uns zur Brüderlichkeit” gespielt, teilte das Orchester am Mittwoch mit.

Benefizkonzert für Flüchtlinge in der Hofburg

Das Konzert um 11 Uhr findet als zusätzliche Aufführung im Rahmen der “Re-Sound Beethoven”-Reihe statt, die sämtliche Symphonien Ludwig van Beethovens in alter Akustik zurück an die Orte ihrer Premieren bringt.

“Wir, die Musikerinnen und Musiker und der Dirigent des Orchesters Wiener Akademie, sind von den menschlichen Dramen dieser Tage tief berührt”, heißt es in einer Aussendung, “und wollen ein Zeichen für den menschlichen und respektvollen Umgang mit unseren Mitmenschen in Not setzen.” Der Reinerlös der Eintrittskarten sowie bei drei Konzerten gesammelte Spenden sollen mithilfe des Wiener Roten Kreuzes Flüchtlingen zugutekommen.

Tickets dafür sind hier sowie an der Abendkasse erhältlich.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen