Flüchtiger Ladendieb bei SCS von Auto angefahren

1Kommentar
Bei seinem Fluchtversuch wurde der Mann am SCS-Westring angefahren. Bei seinem Fluchtversuch wurde der Mann am SCS-Westring angefahren. - © APA/Sujet
Gescheiterte Flucht: Auf dem Westring der SCS in Vösendorf bei Wien ist am späten Dienstagnachmittag ein Ladendieb von einem Auto erfasst worden.

Der beschuldigte 18-Jährige wurde in der Folge ebenso festgenommen wie bereits zuvor seine beiden mutmaßlichen Komplizen (21 und 25). Bei den Männern handelt es sich laut Landespolizeidirektion um tschechische Staatsbürger.

Ein Kaufhausdetektiv eines Bekleidungsgeschäftes in der SCS hatte kurz vor 18.00 Uhr die Polizei wegen der Ladendiebe alarmiert.

Bei Flucht am SCS-Westring von Auto erfasst

Der 21- und der 25-Jährige waren bereits angehalten worden. Der dritte Beschuldigte flüchtete unterdessen über den Westring, wobei er vom Pkw einer 41-Jährigen angefahren wurde. Die Frau hatte den Zusammenstoß trotz eines Abbremsvorganges nicht mehr verhindern können, so die Landespolizeidirektion.

Der Beschuldigte wurde über die Motorhaube geschleudert. Er setzte seine Flucht fort, ehe er von zwei Kaufhausdetektiven ebenfalls gestellt wurde. Im Rucksack des Mannes fand sich eine zuvor gestohlene Umhängetasche im Wert von etwa 130 Euro. Der 18-Jährige wurde im Landesklinikum Mödling ambulant behandelt und dann in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

(APA)



Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT