Flucht vor Polizei: Mann in Wiener U-Bahn-Station verletzt

Akt.:
Ein junger Mann auf der Flucht vor der Polizei ist am Dienstag in Wien nach ersten Informationen vor einen Zug der U6 gesprungen und verletzt worden. Der Zwischenfall ereignete sich nach Angaben der Wiener Linien gegen 17.00 Uhr in der U-Bahn-Station Thaliastraße.


Vorläufigen Angaben der Wiener Berufsrettung zufolge dürfte sich der 18-Jährige mittelschwere Verletzungen zugezogen haben. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei der Polizei hieß es zunächst lediglich, dass noch keine gesicherten Informationen vorlägen. Eventuell handelte es sich bei dem Mann um einen mutmaßlichen Drogendealer.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen