Floridsdorf: Arbeiter drei Meter abgestürzt

Akt.:
Der 19-Jährige wurde von der Berufsrettung versorgt und ins Spital gebracht.
Der 19-Jährige wurde von der Berufsrettung versorgt und ins Spital gebracht. - © APA (Symbolbild)
Ein 19-Jähriger wurde Dienstagfrüh nach einem Arbeitsunfall mit Verdacht auf Wirbelsäulen- sowie innere Verletzungen ins Spital gebracht.

Ein 19 Jahre alter Mann ist bei einem Arbeitsunfall in Wien-Floridsdorf Dienstagfrüh schwer verletzt worden. Er war von einem Dach rund drei Meter in die Tiefe und auf ein darunter stehendes Gerüst gestürzt. Der Arbeiter wurde von der Wiener Berufsrettung mit Verdacht auf Wirbelsäulen- sowie innere Verletzungen ins Spital gebracht.

Der Unfall passierte kurz nach 8:00 Uhr in der Hopfengasse. Die Berufsrettung war mit drei Teams, darunter auch Spezialisten der Seiltechnik-Einsatzgruppe an Ort und Stelle. Geborgen wurde der Verletzte von der Berufsfeuerwehr mit Hilfe einer Drehleiter.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen