Flohmärkte in Wien entdecken: Das sind die Lieblinge der Redaktion

1Kommentar
Stöbern nach Luste und Laune auf den Wiener Flohmärkten.
Stöbern nach Luste und Laune auf den Wiener Flohmärkten. - © pixabay/Geralt
Ob Möbel, Kleidung oder einfach schöner Kitsch – auf Flohmärkten lässt es sich stets schön flanieren und stöbern. Und zum Glück gibt es in Wien jede Menge Möglichkeiten und Auswahl. Wir haben hier unser Best-Of zusammengestellt.

Flohmarkt Neubaugasse

Ein bekannter und beliebter Flohmarkt findet sich in der Neubaugasse inmitten des 7. Bezirks. Ob Bücher oder Kleidung, CD’s, Schallplatten, Spielsachen oder Antiquitäten – man kommt hier nicht aus dem Stöbern. Die nächsten Termine sind der 30. September und der 01. Oktober 2016,  jeweils von 8.00 -19.00 Uhr.

geralt

Bild: Pixabay.com/Geralt

Flohmarkt am Naschmarkt

Der klassische Wiener Flohmarkt schlechthin – und auch der größte der Stadt: Der Flohmarkt am Naschmarkt zieht Woche für Woche zahlreiche Einheimische wie Touristen an. Jeden Samstag von 6:30 – 18:00 Uhr geht hier schon das bunte Flohmarkttreiben über die Bühne.

kikos

Bild: Pixabay.com/Kikos

Zeitreise-Antikmarkt in Hietzing

Ein Tipp für all jene, die gerne durch Dinge aus vergangener Zeit stöbern: Der Zeitreise-Antikmarkt im 13. Bezirk geht sonntags von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Ekazent Hietzing über die Bühne. Der kleine, aber feine Flohmarkt macht eine sprichwörtliche “Zeitreise” und präsentiert allerlei Schönes aus vergangenen Jahrzehnten bis Jahrhunderten.

domeckopol

Bild: Pixabay.com/domeckopol

Flohmarkt am Wienerberg

Hier hat das Ganze schon größere Dimensionen: Am “Riesenflohmarkt” am Wienerberg kommt man aus dem Gustieren nicht heraus! Der Flohmarkt findet ganzjährig und bei jedem Wetter immer am Sonntag und von April bis Oktober auch an Feiertagen zwischen 8 Uhr – 13 Uhr statt. Adresse: am Areal des Merkur Marktes in der Wienerbergstraße 27a, in 1100 Wien.

geralt3

Bild: Pixabay.com/Geralt

Flohmarkt Stadioncenter

Ebenfalls ein “Allwetter”-Flohmarkt: Nach Lust und Laune stöbern lässt es sich im Wiener Stadioncenter, jeden Freitag von 14.30 bis 21.00 Uhr und jeden Samstag von 05.30 bis 14.00 Uhr im  Parkdeck 3.OG. Jeden Freitag findet zudem ein Nachtflohmarkt von 14.30 bis 21.00 Uhr statt.

geralt2

Bild: Pixabay.com/Geralt

Flohmarkt Simmering

Ob Krimskrams, Kleidung oder Möbeln: Am Flohmarkt in Simmering, einem typischen Wiener Flohmarkt durch und durch, lässt sich vieles entdecken. In den beiden großen Hallen in der Hasenleitengasse 73,vis a vis des Zentralfriedhofs, kann man Stunden verbringen, praktischerweise auch bei Schlechtwetter.

memyselfaneye

Bild: Pixabay.com/memyselfaneye

Baby-Kinder-Flohmarkt Wien-Modecenter

Eine Fundgrube für Eltern, die etwas für ihre Kleinen erstehen wollen: Baby- und Kinderkleidung, Spielzeug, Kinderbücher, Kinderwagen, Fahrräder, Sportsachen, Umstandsmode, Stillkissen, Tragetücher, Autositze – die Auswahl ist groß. Der nächste Termin ist am Sonntag, 28. August 2016, von 11 bis 15 Uhr, im MGC Modecenter-Messehalle, Leopold-Böhm-Strasse 8, 1030 Wien.

geralt4

Bild: Pixabay.com/Geralt

Flohmarkt Taborstraße/Karmelitermarkt

Darauf kann man sich im Herbst freuen: Nach dem großen Auftakt im Mai findet im September erneut der Flohmarkt Taborstraße in Wien-Leopoldstadt statt. In gediegener Atmosphäre des Karmelitermartes lässt es sich hier schön gustieren, der Markt gilt nicht umsonst als Geheimtipp. Am 08. und 09. September 2016, auf der Taborstraße und am Karmeliterplatz.

mermyhh

Bild: Pixabay.com/mermyhh

>> Mehr Infos zu den Flohmärkten in Wien gibt es hier im Überblick.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel