Fleischloser Martini-Genuss in Wien: Lokal-Tipps ohne Gansl & Co.

Akt.:
Es muss nicht immer Fleisch am Teller sein, auch nicht zum Martini.
Es muss nicht immer Fleisch am Teller sein, auch nicht zum Martini. - © pixabay/BryanKaleff
Martini-Zeit ist Ganslzeit – stimmt, aber nur bedingt. Denn Wien bietet auch für einen köstlichen fleischlosen Feiertagsschmaus zahlreiche Alternativen – hier ein paar Tipps der Redaktion.

Ganslessen ist und bleibt hierzulande beliebt, rund um den Martini am 11. November landen gut 250.000 Gände auf dem Teller.

Doch wer sagt, dass man dem Heiligen Martin selbst vielleicht nicht auch eine vegetarische oder vegane Alternative hätte schmackhaft machen können? Wien bietet zahlreiche Restaurants, in denen man auch an diesem Feiertag fleischlose Köstlichkeiten genießen kann. Hier ein paar zur Auswahl:

Lokal-Tipps für ein fleischloses Martini-Fest in Wien

Gasthaus Schillinger

Nicht in Wien, aber unweit befindet sich das Traditionsgasthaus Schillinger. Frisch gekochte, vegane Hausmannskost und saisonale Schmankerln aus der Region werden in dem Lokal geboten, das bereits seit 1793 besteht. Kult-Veganer Karl Schillinger tischt hier auch veganes Gansl auf: „Die vegane Martini-Gans ist geschmacklich selbst für Fleischesser mit dem Original verwechselbar und rettet dabei Gänse-Leben“, verspricht Schillinger. Martini kann also kommen!

,

Swing Kitchen

Qualität mit Wohlfühlfaktor werden hier großgeschrieben. Charly Schillinger peppt mit seiner Swing Kitchen die Wiener Vegan-Szene auf – denn wer sagt, das Fast-Food nicht auch für Feinschmecker sein kann? Leistbare Gerichte wie Burger, Wraps oder hausgemachten Pommes, die nicht nur gut schmecken, sondern auch nachhaltig hergestellt und verpackt sind: “Fantastic without plastic” lautet das Credo hier, die Verpackungen sind alle biologisch abbaubar bzw. kompostierbar.

Schottenfeldgasse 3, 1070 Wien / Operngasse 24, 1040 Wien. Mehr Infos hier.

Xu’s Cooking

Wenn es nicht Fastfood, sondern asiatische Küche sein soll, können wir das Xu’s sehr empfehlen. Das Restaurant bietet eine komplett vegetarisch/vegane Speisekarte, mit dennoch viel “Fleisch”, das sehr gut und fantasievoll zubereitet ist.

Kaiserstrasse 45, Wien 1070, 01 5231091.

Restaurant Landia

Im Lokal von Martin Kränk soll nicht nur Gaumen verwöhnt werden, es soll auch “ein Treffpunkt für alle sein, die in unserer stressgeplagten Alltagshektik bewusst genießen und eine Oase der Entspannung finden wollen” – zum Beispiel auch beim Schmökern in der Reiseecke.

Ahornergasse 4, 1070 Wien, 01 293 56 27.

Die Hollerei

Herzhaft schmausen lässt es sich in der Hollerei in der Hollergasse. Frische Zutaten, vorwiegend biologisch und in Spitzen-Qualität, werden mit Können zu feinen, zeitgemässen Kreationen zubereitet. Satt wird man hier garantiert!

Hollergasse 12, 1150 Wien, 01/892 33 56.

Tian Restaurant

Vegetarische Haubenküche: Das Tian ist definitiv ein Tipp für fleischlosen Genuss. “Wir sind ja nicht auf Vegetarier oder Veganer spezialisiert, sondern auf Menschen die bewusst genießen,” so Chefkoch Paul Ivic. Probieren geht aber über studieren!

Himmelpfortgasse 23, 1010 Wien, 01 8904665.

Harvest Bistrot

Hier regiert die vegane Küche: Das Harvest im 2. Bezirk ist ein echtes Wohlfühl-Lokal, bzw. eine “Oase für Stadtnomaden“. Hier lässt sich übrigens nicht nur abends gut essen, sondern auch toll frühstücken – wir haben den Harvest-Brunch bereits getestet.

Karmeliterplatz 1, 1020 Wien, 0676 4927790.

Vegetasia

Und wieder ein Tipp der asiatischen Küche – allerdings kein neuer, denn das Vegetasia gibt es bereits seit 1992 in Wien. Taiwanesische Küche, raffiniert zubereitet und  –  wie der Name schon sagt – nur vegetarisch oder vegan.

Ungargasse 57, 1030 Wien, 01 713 8 33 2.

Nice Rice

Darf es auch ein bisschen orientalisch sein? Das vegetarische Café und Restaurant Nice Rice liegt fast schon ein wenig versteckt im stimmungsvollen Raimundhof, perfekt, um der Hektik der Mariahilfer Straße zu entfliehen. Liebhaber von würzigen Gerichten kommen hier auf ihre Kosten, da hier vor allem indische und persische Speisen angeboten werden.

Mariahilfer Straße 45, 1060 Wien, 01 5862839.

Vegana Indiana

Veganer Zwiebelrostbraten, Rippchen oder Vildragout – das Restaurant “Vegana Indiana” eröffnete erst im Sommer 2016 und lässt sich bei seiner Speisekarte so einiges einfallen. Die “vegan-innovative Gemüseküche” von Andreas Bilgeri schmeckt, das Ambiente ist gemütlich –  was will man mehr?

Schönbrunner Straße 235, 1120 Wien, 01 8102300.

>> Mehr fleischlose Restaurant-Tipps finden Sie hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen