Flüchtiger Dealer festgenommen

600 Gramm Kokain wurden bei dem Verdächtigen gefunden.
600 Gramm Kokain wurden bei dem Verdächtigen gefunden. - © BPD
Nach seiner spektakulären Flucht am Freitag wurde ein mutmaßlicher Drogenhändler verhaftet, bevor er sich nach Italien absetzen konnte. Außerdem fand man in seinem Unterschlupf 600 Gramm Kokain.

Am Freitag, den 30.10.2009, war dem 22-jährigen Ilier S. bei der Häftlingsüberstellung die Flucht gelungen. Er steht im Verdacht, gemeinsam mit zwei weiteren Mittätern  Suchtmittelhandel im großen Stil betrieben zu haben. Gleichzeitig mit der Fahndung begann das Landeskriminalamt Wien mit intensiven Erhebungen zum möglichen Aufenthaltsort. Die Erhebungen und die guten Szenekenntnisse erbrachten schließlich den entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort des Beschuldigten.

In Bettlade versteckt

Gemeinsam mit dem EKO – Cobra wurde heute in den frühen Morgenstunden gezielt zugegriffen. Dabei konnte der Gesuchte in einer Wohnung - versteckt in einer Bettlade - gefunden und festgenommen werden. Zwei weitere in der Wohnung anwesende Personen wurden aufgrund Missachtung fremdenrechtlicher Bestimmungen festgenommen. Im Zuge der Hausdurchsuchung wurden zusätzlich eine Suchtgiftpresse und weitere 600 Gramm Kokain sicherstellt. Der Beschuldigte wollte sich heute nach Italien absetzen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen