Flasche Whisky & 20 Bier getrunken und keinen Führerschein: Autounfall in Wien-Hernals

Akt.:
3Kommentare
Nach dem Autounfall in Wien-Hernals.
Nach dem Autounfall in Wien-Hernals. - © LPD Wien
Am Sonntagmorgen beschädigte ein 20-jähriger Lenker mit seinem Auto zwei abgestellte Fahrzeuge in Wien-Hernals, nachdem er im Laufe der Nacht eine Flasche Whisky und 20 Bier getrunken hatte.

Der Unfall geschah gegen 9 Uhr in der Beheimgasse. Ein Zeuge verständigte die Polizei. Der 20-Jährige gab an, im Laufe der Nacht bis 4 Uhr Früh eine Flasche Whisky und 20 Bier getrunken zu haben – er hatte einen Promillewert von 1,22 im Blut. Außerdem besitzt der junge Mann keine gültige Lenkberechtigung. Er habe sich aber gegenüber den Beamten kooperativ verhalten und war geständig, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Dienstag. Der Österreicher wurde mehrfach angezeigt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel