Flammen schlugen aus Sicherungskasten: Brand in Wohnhaus in Guntramsdorf

Die Feuerwehr konnte den Brand im Wohnhaus löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand im Wohnhaus löschen. - © Pressestelle BFK Mödling
Am Dienstagabend musste die Feuerwehr Guntramsdorf zu einem Brand in einem Wohnhaus ausrücken. Flammen schlugen aus einem Sicherungskasten, die Bewohner konnten sich im letzten Moment in Sicherheit bringen.

In einem Wohnhaus in Guntramsdorf (Bezirk Mödling) haben am 25. August Flammen aus einem Sicherungskasten geschlagen. Eine junge Familie rettete sich ins Freie und alarmierte die Löschtrupps, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando.

Feuer in Wohnhaus in Guntramsdorf

Nach einem Stromausfall hatte das junge Elternpaar auch Brandgeruch wahrgenommen. Die Frau bemerkte in der Folge die Flammen aus dem Sicherungskasten im Erdgeschoß des Objektes. Mit ihrem Verlobten brachte sie die beiden Kinder (zweieinhalb Jahre und fünf Monate) – laut Feuerwehr im letzten Moment – aus der Wohnung im ersten Stock in Sicherheit. Anschließend verständigte sie die Feuerwehr.

Die FF Guntramsdorf rückte mit 38 Mann aus. Die junge Familie wurde durch das Rote Kreuz versorgt.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen