Flachwasser-Athletin Schuring beendete ihre Karriere

Akt.:
Schuring nimmt sich mehr Zeit für ihren Job
Schuring nimmt sich mehr Zeit für ihren Job - © APA (Archiv/Fohringer)
Die 40-jährige Yvonne Schuring hat am Donnerstag ihre Karriere als Flachwasser-Kanutin beendet. Die gebürtige Deutsche brachte es in ihrer Laufbahn international auf je einmal WM-Gold und -Bronze, 20 Weltcup-Podestränge sowie drei Olympia-Teilnahmen. Die Oberösterreicherin möchte sich nach ihrer fast 15-jährigen Karriere mehr auf ihren Job konzentrieren.

Bereits nach ihrer Olympia-Teilnahme in Rio de Janeiro 2016 hatte Schuring vom aktiven Rennsport zurücktreten wollen, ging dann aber noch die Herausforderung des Kajak-Einers über 1.000 m ein. Ihre Sternstunden erlebte sie gemeinsam mit Viktoria Schwarz in den Jahren 2010 und 2011 im Kajak-Zweier mit WM-Gold und -Bronze, 2012 wurde das Duo Olympia-Fünfter. Schuring: “Besonders in Erinnerung bleibt mir auch das Rennen um die Silbermedaille bei den European Games in Baku.”

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen