Fischer findet im Hafen Freudenau verirrte Perser-Kater Flannel und Flauschi

Die Kater Flannel (l.) und Flauschi wurden beim Fischen im Hafen Freudenau gefunden
Die Kater Flannel (l.) und Flauschi wurden beim Fischen im Hafen Freudenau gefunden - © TierQuarTier Wien
Zwei Perserkater, die in einem sehr schlechten Zustand waren, wurden herumstreunend im Wiener Hafen in der Freudenau entdeckt. Ein aufmerksamer Fischer bemerkte die abgemagerten Tiere und schlug Alarm.

Die beiden etwa 4-jährigen Perserkatzen, die als sehr mager und ungepflegt beschrieben wurden, landeten im Wiener TierQuarTier. Sie waren beim Hafen Freudenau vermutlich schon einige Tage unterwegs gewesen.

Perserkater erholen sich im TierQuarTier

Im TierQuarTier Wien wurden die beiden Kater aufgepäppelt und ihre Fellknoten so gut es ging entfernt. “Flannel” und “Flauschi”, wie sie nun heißen, sind laut dem Tier-Kompetenzzentrum noch immer sehr dünn und ihr Fell bedarf viel Pflege und Erholung, bis es wieder richtig lang und schön ist. “Die beiden sehr zutraulichen und menschenbezogenen Kater wünschen sich ein gemeinsames Zuhause, in dem sie endlich ankommen dürfen”, hieß es in einer Aussendung. Alle Infos zu aktuellen Vergabetieren finden Sie auf der TierQuarTier-Website. 

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen