Feuerwehr rettet Kater Simba aus einer 20 Meter hohen Tanne

Kater Simba hatte sich am Wochenende zu hoch hinauf gewagt und musste von der Feuerwehr gerettet werden.
Kater Simba hatte sich am Wochenende zu hoch hinauf gewagt und musste von der Feuerwehr gerettet werden. - © Einsatzdoku
Die Einsatzkräfte meldeten, dass sie am Samstagabend zum “Feuerwehrklassiker unter den Einsätzen” ausrücken mussten: Kater Simba war auf eine 20 Meter hohe Tanne geklettert, traute sich dann jedoch nicht mehr herunter. Mit einer Drehleiter wurde er schließlich gerettet.

Die Besitzer des Katers alarmierten den Feuerwehrnotruf, um die Tierrettung zu veranlassen. Nach dem Eintreffen der Florianis am Einsatzort im Bezirk Neunkirchen wurde zunächst versucht mit einer Schiebeleiter zum Tier zu gelangen. Dieser Versuch scheiterte jedoch, da der Kater zu verängstigt war und noch weiter hinauf kletterte. Vom Einsatzleiter wurde beschlossen, die Drehleiter nachzufordern. Zwei Feuerwehrmänner wurden mit dieser in luftige Höhe befördert. “Nach einer kurzen Geduldsprobe” gelang es ihnen, Simba sicher auf festen Boden zurückzuholen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen