Feuerwehr löscht Brand in Kaltenleutgeben

Die Feuerwehr in Kaltenleutgeben.
Die Feuerwehr in Kaltenleutgeben. - © Pressestelle BFK Mödling
Am Morgen des 29. Dezember wurden die Feuerwehren von Kaltenleutgeben und Perchtoldsdorf zu einem Brand in einer ehemaligen Zementabfüllanlage gerufen. Das Feuer wurde erfolgreich bekämpft.

Dienstagfrüh kam es in einer ehemaligen Zementabfüllanlage zu einem Brand. Mehrere telefonische Anzeigen gingen kurz nach 8:30 Uhr in der BAWZ Mödling ein, diese berichteten, dass aus einem Turm starke Rauchentwicklung zu sehen ist.

Die Feuerwehren Kaltenleutgeben und Perchtoldsdorf trafen kurz darauf in der Hauptstraße ein. Mit Atemschutz und einer Löschleitung begaben sich die Einsatzkräfte in den Turm. Parallel dazu verlegte die Feuerwehr eine Zubringleitung zu einem Hydranten.

Brand wurde gelöscht

Nach dem Auffinden des Brandherdes begannen die Löschmaßnahmen. Mit einer Wärmebildkamera untersuchten die Einsatzkräfte anschließend den betroffenen Bereich.

Anschließend konnten die Feuerwehren Kaltenleutgeben und Perchtoldsdorf mit ihren acht Fahrzeugen und 38 Mann wieder einrücken.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen