Feuerwehr-Einsatz: Baustelle in Wien-Meidling stand in Flammen

Einsatz beim Baustellenbrand in Meidling
Einsatz beim Baustellenbrand in Meidling - © MA 68 Lichtbildstelle
Schreckmomente auf einer Baustelle in Wien-Meidling: Dort ist Samstagmittag ein Feuer ausgebrochen. Der Betreiber der in der Containeranlage errichteten Kantine bemerkte den Brand, versuchte diesen noch selbst zu löschen und verständigte schließlich die Feuerwehr.

Diese rückte mit sechs Einsatzfahrzeugen und 27 Mann an. Dies berichtete die Wiener Berufsfeuerwehr am Sonntag.

Fauer auf Baustelle in Meidling griff rasch um sich

Als die Einsatzkräfte im Kreuzungsbereich Altmannsorfer Straße – Sagedergasse eintrafen, hatten sich die Flammen nahezu auf den gesamten Küchenbereich der Kantine sowie auf die Schank und das Lager ausgebreitet. Umgehend wurde eine Löschleitung unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in die Baustellenkantine vorgenommen. Um einen Flammenaustritt aus einem der Fenster zu verhindern, wurde eine weitere Löschleitung eingesetzt. Im Zuge der Brandbekämpfung musste auf dem Containerdach gelagertes Bauholz, das durch den Brand ebenfalls Feuer gefangen hatte, gelöscht und entfernt werden.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen