Feuer am Donaukanal: Ermittlungen zum Brand beim Partyschiff “Buho Verde”

Akt.:
Die Ursache des Brandes auf dem Partyschiff "Buho Verde" wird derzeit untersucht
Die Ursache des Brandes auf dem Partyschiff "Buho Verde" wird derzeit untersucht - © Berufsfeuerwehr Wien
Am Sonntagvormittag kam es am Donaukanal zu einem spektakulären Brand des Eventschiffs “Buho Verde”. Derzeit laufen die Ermittlungen zur Brandursache auf Hochtouren.

Wie Polizei-Pressesprecher Mario Hejl Vienna Online auf Anfrage mitteilte, wird derzeit seitens des Landeskriminalamts Wien (Tatortgruppe) intensiv ermittelt, wie der Brand auf dem Schiff “Buho Verde” entstanden sein kann.

Betroffen war von dem Brand laut Hejl in erster Linie der Steg zum Schiff am Donaukanal. Bei dem “Partyschiff” handelt es sich ihm zufolge lediglich um einen Pavillion mit Plastikstühlen, der bei den derzeitigen Temperaturen glücklicherweise nicht frequentiert wird.

Keine Verletzten beim Brand am Donaukanal

Dass bei dem Brand Personen zu Schaden kamen, kann laut Hejl nach derzeitigem Ermittlungsstand inzwischen eindeutig ausgeschlossen werden.

Ob der Verdacht auf Fremdverschulden sich bewahrheiten könnte, wird derzeit noch ermittelt. Auch ein technisches Gebrechen wäre laut Hejl als mögliche Ursache des Brandes am Donaukanal nicht auszuschließen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen