Festnahmeanordnungen: Mehrere Personen in Wien festgenommen

Mehrere Personen wurden am Dienstag von der Polizei in Wien festgenommen.
Mehrere Personen wurden am Dienstag von der Polizei in Wien festgenommen. - © APA (Symbolbild)
Der Wiener Polizei gelangen am Dienstag mehrere Festnahmen von gesuchten Personen. Die Auflistung im Detail.

Am Dienstag konnten Beamte der Bereitschaftseinheit gegen 9:30 Uhr im Bereich der Liniengasse (6. Bezirk) einen 40-Jährigen festnehmen. Der Mann wurde wegen des Verdachts des Diebstahls, Einbruchdiebstahls und der Körperverletzung vom Landesgericht Graz gesucht. Der Tatverdächtige wurde in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

Gegen 13:00 Uhr gelang es Beamten der Bereitschaftseinheit dann im Bereich des Lerchenfelder Gürtels einen 38-Jährigen, gegen den eine Festnahmeanordnung wegen einer rechtmäßigen Verurteilung (Suchtmittelgesetz) besteht, festzunehmen. Bei ihm konnte eine geringe Menge an Drogen sichergestellt werden. Der Mann wurde ebenfalls in die Justizanstalt Josefstadt gebracht, eine Begleitperson nach dem Fremdenrecht festgenommen.

Bereits in der Nacht des Dienstags gelang es Polizisten des Stadtpolizeikommandos Favoriten gegen 1:30 Uhr, einen 29-Jährigen im Bereich der Leebgasse festzunehmen. Der Mann wurde wegen des Tatverdachts der gefährlichen Drohung von der Staatsanwaltschaft Steyr gesucht. Er wurde in die Polizeiinspektion Enns gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen