Festnahme vor eigentlichem Bankraub in NÖ

Festnahme vor Banküberfall: Mann gestand zuvor verübten Coup in Wien
Festnahme vor Banküberfall: Mann gestand zuvor verübten Coup in Wien - © APA (Sujet)
Noch bevor er eine Bank überfallen konnte, wurde ein 34-Jähriger in Leobersdorf im Bezirk Baden festgenommen. Er habe sich vor der Filiale so auffällig verhalten, dass Angestellte die Polizei verständigten, bestätigte NÖ Polizeisprecher Johann Baumschlager.

Bei der Einvernahme gab der Verdächtige dann an, schon am 27. März einen Coup in Wien verübt zu haben. Laut “Kurier” wollte der Mann am 10. April die Lage vor der Filiale in Leobersdorf noch einmal abchecken, wurde aber dabei beobachtet, als er mit einer Maske herumhantierte.

Festnahme vor Bankraub in NÖ

Diese sowie eine Faustfeuerwaffe und einen Reizgasspray stellten Beamte dann bei seiner Festnahme sicher. Dem Bericht zufolge verwendete der 34-Jährige das bei dem Banküberfall in Wien erbeutete Geld zur Begleichung von Schulden. Er soll sich beim Hausbau übernommen haben.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung