Festnahme nach Raubüberfall an der Alten Donau in Wien-Floridsdorf

1Kommentar
Am Freizeitidyll der Alten Donau ist es am Freitag zu einem Raubüberfall gekommen.
Am Freizeitidyll der Alten Donau ist es am Freitag zu einem Raubüberfall gekommen. - © Wikimedia Commons/ Hermann Hammer
Auf offener Straße wurde ein Passant am Freitagabend in Wien-Floridsdorf von zwei Männern überfallen. Sie schlugen ihn zu Boden und raubten ihm anschließend die Sporttasche und sein Mobiltelefon. Wenig später wurden die Täter festgenommen.

Gegen 21.40 Uhr kam es am Freitagabend zu dem Raubüberfall an der oberen Alten Donau in Wien-Floridsdorf. Die beiden Beschuldigten, Gheorghe B. (19) und Emil B. (21), sprachen einen Passanten in gebrochenem Deutsch an und fragten nach einem Feuerzeug. Im nächsten Moment schlugen sie auf den Mann ein. Dieser ging zu Boden während die beiden Beschuldigten ihn weiter attackierten. Danach raubten sie eine Sporttasche und das Mobiltelefon des Mannes. Weitere Passanten, die den Vorfall beobachtet hatten, kamen dem Verletzten zu Hilfe und verständigten die Polizei. Im Zuge einer Sofortfahndung konnten die beiden Beschuldigten festgenommen werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel