Festnahme nach mehrfacher Vergewaltigung

Akt.:
3Kommentare
Die Polizei sucht nach weitern Opfern dieses mutmaßlichen Vergewaltigers.
Die Polizei sucht nach weitern Opfern dieses mutmaßlichen Vergewaltigers. - © BPD Wien
Bereits am 9. Jänner 2012 wurde der 33-jährige Saied H. von der Polizei festgenommen. Der mutmaßliche Vergewaltiger steht im Verdacht, sich an mehreren Frauen auf brutale Weise vergangen zu haben, nachdem er in Lokalen heimlich Betäubungsmitteln in ihre Getränke geschüttet hatte. Weitere Opfer werden gesucht.

Der Beschuldigte steht zumindest in zwei Fällen im Verdacht, Frauen, die er zuvor in Lokalen kennengelernt hatte, vergewaltigt zu haben. Zudem soll er vermutlich vier weitere Opfer gefährlich bedroht und auch genötigt zu haben, sich mit ihm immer wieder zu treffen.

Frauen in Lokalen mit Getränken betäubt

Der 33-Jährige folgte laut Polizei bei seinen Taten dem gleichen Muster: Er sprach seine Opfer in Lokalen an, gab sich als Discjockey aus und lud die Frauen zu Getränken ein. Diese fühlten sich danach wie betäubt. Anschließend brachte er die jungen Frauen in eine Wohnung und vergewaltigte sie dort. Setzten sich die Frauen zur Wehr, schlug er ihnen ins Gesicht und riss sie an den Haaren.

Die Polizei bittet mögliche weitere Opfer, sich unter der Telefonnummer 01 31310 DW 33312 oder 33800 (Journaldienst) zu melden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel