Ferrari wurde bei Verkehrsunfall in OÖ in zwei Teile gerissen: Zwei Tote

2Kommentare
Der Sportwagen wurde bei dem Unfall in zwei Teile gerissen.
Der Sportwagen wurde bei dem Unfall in zwei Teile gerissen. - © APA/MANFRED FESL
Am Sonntagnachmittag ereignete sich in Oberösterreich ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Ferrari prallte gegen einen Baum und wurde dabei in zwei Teile gerissen, beide Insassen kamen ums Leben.

Zwei Tote hat ein Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Fornach (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich gefordert. Der circa 59-jährige Fahrer kam mit seinem PS-starken Sportwagen auf einem geraden Straßenstück von der Fahrbahn ab, das Auto prallte gegen einen Baum.

Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall in Oberösterreich

Der Mann war auf der Stelle tot. Seine um ein Jahr jüngere Ehefrau versuchte der Notarzt noch zu reanimieren. Aber auch sie verstarb wenig später an der Unfallstelle, berichtete die Polizei auf APA-Anfrage.

Die Ursache des Unglücks war zunächst unklar. Bei den beiden hatte es sich um Bewohner des Ortes gehandelt.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel