Fernreise, Endlos-Taxifahrt und Co: Was man sich um den Preis des iPhone X alles kaufen könnte

1Kommentar
Das neue iPhone X ist nun auch in Österreich bestellbar.
Das neue iPhone X ist nun auch in Österreich bestellbar. - © AP Photo/Koji Sasahara
Ab Freitag kann das neue iPhone X, das Jubiläumsmodell des Apple-Handys, auch in Österreich vorbestellt werden. Für einen Preis, der sich gewaschen hat, versteht sich.

Am 12. September lüftete Apple das Geheimnis rund um das neue iPhone. Im “Steve Jobs Theater” im neuen Apple Park wurden den Fans die neuen Modelle präsentiert. Nun ist es auch in Österreich soweit: Ab Freitag, dem 27. Oktober kann das Jubiläumsmodell, das iPhone X, vorbestellt werden.

Doch neben zahlreichen neuen Features hat es vor allem der Preis in sich: 1.149 Euro legt man für das gute Stück auf den Tisch. Die Reisesuchmaschine checkfelix.com zeigt fünf Dinge, die man sich um diese Summe ebenfalls kaufen könnte.

Fünf Dinge, die man sich statt des iPhone X leisten könnte

  1. Gemeinsam mit einem Freund, Verwandten oder Bekannten in das beliebteste Winterreiseziel der Österreicher – Bangkok – fliegen.
  2. Ein Ticket für Hin- und Rückflug zum am weitesten von Österreich entfernten Flughafen, Wellington in Neuseeland, kaufen.
  3. Sich rund 32 Mal aus dem Zentrum Wiens mit einem Taxi zum Flughafen Wien-Schwechat chauffieren lassen.
  4. Bis zu 45 Mal den persönlichen Lieblingssitzplatz im Flieger einer Austrian-Airlines-Maschine reservieren.
  5. Zwei Spiegelreflexkameras einer renommierten Marke kaufen. Zusammen würde das in etwa 48 Megapixel ergeben, nicht zwölf, wie beim iPhone X.
Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel